Startseite
Regionskarte Impressum/Datenschutz  Kontakt

Rote Dauerkennzeichen für Händler 

Bitte beachten: Vorsprachen für dieses  Anliegen nur nach vorheriger Terminvereinbarung.

Rote Kennzeichen können zuverlässigen Kraftfahrzeugherstellern, Kraftfahrzeugteileherstellern, Kraftfahrzeugwerkstätten und Kraftfahrzeughändlern befristet oder widerruflich zur wiederkehrenden betrieblichen Verwendung auch an unterschiedlichen Fahrzeugen, zugeteilt werden.

Rote Dauerkennzeichen werden nur auf Antrag zugeteilt. Der Antrag ist bei der am Betriebssitz zuständigen Zulassungsbehörde zu stellen. Zur Antragstellung benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Elektronische Versicherungsbestätigungsnummer für Rote Kennzeichen zur wiederkehrenden Verwendung
  • Persönliches Führungszeugnis (Belegart 0, zur Vorlage bei einer Behörde) - Antrag ist bei einem Bürgeramt zu stellen.
  • Gewerbemeldebescheinigung und ggf. Handelsregisterauszug
  • Ausweis oder Pass vom Antragsteller (bei einer GbR von allen Gesellschaftern)
  • Ausgefüllten und unterschriebenen Antrag
  • Einzugsermächtigung für das Finanzamt (Formular siehe unter Reiter "Downloads/Links")

Bei Verlegung des Betriebssitzes in einen anderen Zulassungsbezirk ist dort die erneute Zuteilung zu beantragen.

Zurück zur Übersichtsseite Kfz-Zulassungsbehörde