Startseite
Regionskarte Impressum/Datenschutz  Kontakt

Adressenänderung, Änderung der Fahrzeugpapiere 

Änderungen des Namens oder der Anschrift müssen der Zulassungsbehörde zur Berichtigung der Fahrzeugregister unverzüglich mitgeteilt werden.

Bei einer Namensänderung sind folgende Unterlagen bei der Zulassungsbehörde vorzulegen:

  • Fahrzeugschein/ Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Fahrzeugbrief/ Zulassungsbescheinigung Teil II
  • Ausweis
  • Gültiger Hauptuntersuchungsbericht im Original
  • Bei Firmen: aktueller Handelsregisterauszug oder aktuelle Gewerbeanmeldung 

Bei einer Anschriftenänderung (innerhalb des Stadtgebiets Hannovers) sind folgende Unterlagen bei der Zulassungsbehörde vorzulegen:

  • Ausweis
  • Fahrzeugschein / Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Fahrzeugbrief (nur erforderlich, wenn bereits eine Anschriftenänderung vorgenommen wurde und der Fahrzeugbrief vor dem 01.10.2005 ausgestellt wurde)
  • Gültiger Hauptuntersuchungsbericht im Original

Wurde bereits einmal eine Anschriftenänderung im Fahrzeugschein vorgenommen, müssen bei einer erneuten Anschriftenänderung die Fahrzeugdokumente ausgetauscht werden. Hierzu ist auch die Vorlage des Hauptuntersuchungsberichtes im Original notwendig.

Eine Anschriftenänderung kann auch in den Bürgerämtern im Rahmen der ordnungsbehördlichen Ummeldung vorgenommen werden, wenn die Fahrzeugdokumente dabei erstmalig geändert werden.

Die Änderungen sind gebührenpflichtig.

Zur Übersichtsseite: Kfz-Zulassungsbehörde